Genähtes 01-2020

Anlässlich der COVID-19-Pandemie habe ich mich an meine Nähmaschine gesetzt.
Denn Tragen von Masken über Mund und Nase verringert das Infektionsrisiko. Und beispielsweise in Tschechien herrscht bereits Maskenpflicht im öffentlichen Raum. Möglich, dass ähnliches in öffentlichen Verkehrmitteln oder in Supermärkten künftig auch hier verlangt oder gewünscht wird. Damit medizinische Masken dem medizinischen Einsatzbereich vorbehalten bleiben, sind für die Nutzung im Alltag schon etliche Varianten zum selber machen stark verbreitet.

Populär ist das Modell des Behelf-Mund-Nasen-Schutzes (BMNS) der Stadt Essen
Anleitung: https://media.essen.de/media/wwwessende/aemter/0115_1/pressereferat/Mund-Nasen-Schutz__Naehanleitung_2020_Feuerwehr_Essen.pdf
gefunden auf: https://www.essen.de/gesundheit/coronavirus_aktuell.de.html

Ausprobiert habe ich diese beiden Varianten:

Modell einer ähnlichen Faltmaske, wie die der Stadt Essen – jedoch befestigt mittels Gummiband an den Ohren. Die Anleitung wurde lange vor Corona für Pollenallergiker entworfen und ist hier zu finden: https://buttoncounter.com/2018/01/14/facemask-a-picture-tutorial/

Modell vom Nähcafé MALU Dresden
Schnittmuster: https://www.malu-naehcafe.de/app/download/7984372554/Mundschutz_Vorlage_Malu%5B8690%5D.pdf
Anleitung: https://www.malu-naehcafe.de/2020/03/19/n%C3%A4hanleitung-mundschutz/

Neben den vorgenannten Beispielen ist eine umfangreiche Sammlung verschiedener Nähanleitungen für diverse Mundschutz-Modell bei nähfrosch.de zu finden, unter https://naehfrosch.de/mundschutz-selber-naehen/ (unter den Fototutorials, weit runter scrollen).

Wer nicht nähen kann oder mag, kann Mund und Nase natürlich auch mit einem Schal / einem Tuch oder einem Schlauchschal bedecken. Weitere Alternativen zum selber machen findet man auch im www – beispielsweise 2 Ärmel eines alten T-Shirts abschneiden und diese als zweilagige Gesichtsmaske wie einen Schlauchschal tragen.

#Maskeauf

Socken 10-2020

Wollreste:  diverse Reste, Industriegarn und Handgefärbtes
Strukturmuster:  Marlowe (Modell 2) von Nadja Brandt
Anleitung mit Strickschriften:
  gibt es bei ravelry und in Nadjas Onlineshop
Variante:  über 48 Maschen, mit 5 Runden Bündchen *2re, 2li*, Mustersatz in der Höhe angepasst, Wechsel der Struktur nach 5 Runden,
Technik:
  als „Dickerchen“ mit doppeltem Faden gestrickt, beim Farbwechsel nur Tausch eines Fadens